Fachkräftemangel

Alle klagen über den Fachkräftemangel. Dagegen sind Studiengebühren doch genau das richtige Mittel, oder? Der Fachkräftemangel soll sogar jährlich 20 Milliarden EUR an Schäden anrichten. Zum Vergleich: Durchschnittlich 1000 EUR Studiengebühren pro Jahr mal 2 Millionen Studenten sind ziemlich genau 10% davon. Gutes Geschäft, würde ich sagen.

Aber nicht nur Studiengebühren schrecken hochqualifizierte Leute ab. Ich weiß nicht, wie sehr die Aussicht, aufgrund des neuen „Hackerparagraphen“ für seinen Job in den Knast zu wandern, die Motivation fördert, Informatiker zu werden bzw. als Informatiker in Deutschland zu bleiben, und die Online-Durchsuchung und andere Angriffe auf Freiheiten, die oft besonders Informatiker interessieren, werden wohl auch nicht gerade dazu beitragen. Und gerade im IT-Sicherheitsbereich hat Deutschland fähige Leute wohl nötig. Jedenfalls hoffe ich, dass Informatiker den Mut haben werden, bei Jobangeboten/Hilfsanfragen von der Regierung abzulehnen, solange die Regierung alles macht, um Informatikern das Leben unangenehm zu machen. Wenn sich eine ausreichend große Menge an wirklich guten Informatikern daran beteiligt, merkt die Regierung vielleicht was. (Vor allem, wenn auf Stellenanzeigen mehr Ablehnungen als Bewerbungen kommen)

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: