Free Burma!

Eigentlich wollte ich bei dieser Aktion nicht mitmachen, da ich davon ausgegangen bin, dass bis heute alle Demonstranten erschossen oder verhaftet sein werden und die ganze Freiheitsbewegung zerschlagen sein wird – kurz, dass wieder „Normalität“ (=“funktionierende“ Diktatur) eingetreten sein wird, ohne Hoffnung auf Verbesserung. Dem ist nicht so. Daher schließe ich mich der Aktion „Free Burma“ an:

Free Burma!

  1. 2007-10-06 um 22:19 UTC

    Ich werde es weiter beobachten !
    Aber nur das, denn es besteht die Gefahr der Ablenkung.
    Denn wer sich zu stark an den Problem in Burma bindet verliert
    leicht den überblick über die Probleme in diesem Land.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: